+49(0)32211001012 10.00 - 16.00 Uhr

Seit 2004

Palmen Pflege
Schönheiten wie den noch seltenen Trachcarpus princeps sind eine gute Investierung um sie zu schützen!

 

Pflegen Sie Ihre Palme

Nun, es ist so: Sie haben Ihre Palme von Samen bzw. Sämling gepflegt oder gerade die Lieferung bekommen und pflanzten Ihre großartigen Trachycarpus wagnerianus.aspx (Hanfpalme) ein. Vielleicht sogar eine Trachycarpus princeps% blue-silver.aspx oder Federpalme. Nun sind Sie unserem Rat zu wachsenden Palmen gefolgt und haben Ihren Palmen einen guten Schluck unseres Palmenbooster gegeben. Jetzt sitzen sie mit einem kühlen Bier oder einer Tasse Tee unter ihren Palmenblättern doch, was nun?!

Wie wir auf unseren anderen Seiten schon sagten, sind unsere Palmen von guter Qualität und aus Baumschulen in der ganzen Welt, mit Klimaähnlichen Verhältnissen ausgewählt.

Ihre Palme füttern

Alles, was wir jetzt tun müssen, ist zu verstehen, wie die Pflanze wächst, wo ihre Bedürfnisse liegen und wie man sie vor schlechtem Wetter schützen kann. Füttern sie ihre Palme! Wann und wie viel Sie Ihrer Palme geben sollten, wird sehr häufig gefragt. Nun, es ist abhängig von mehreren Faktoren: die Art der Palme, ihre Größe und die Umstände, unter denen sie leben muss. Insbesondere können Pflanzen im Topf oder Container schnell zu wenig Nährstoffe bekommen. Wir würden den Einsatz eines „Fertometers“ ein Gerät zum Prüfen des Nährstoffgehaltes im Palmen topf empfehlen.

Eine Palme sollte auch während der Vegetationszeit immer gut mit Nährstoffen versorgt werden. Sie werden überrascht sein, wie hungrig eine Palme sein kann! Verwenden Sie einen proprietären Palmendünger und mischen Sie diesen unter Ihrem eigenen allgemeinen Dünger (NPP 3-1-2). Wenn sie davon ein wenig im Herbst neben den Stamm streuen, kann sich die Pflanze gut auf den kommenden Winter vorbereiten.

Nun ein kurzes Wort der Warnung: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Dünger nicht nur auf den Boden also die Erde der Palme streuen sondern auch auf die Pflanze, kann diese dann einen Schaden davon tragen. Die Pflanze „verbrennt“ sozusagen an diesem Punkt und ist dann in ihrem Wachstum gestört und kann beginnen zu faulen.

Das moderne Denken sagt, dass wir den Boden nahe am Wurzelballen mit Dünger anreichern sollen. Doch dies führt dazu, dass die Wurzeln anfangen zu faulen und sich nicht entwickeln. Besser ist es den Dünger mit organischen Stoffen wie: Rindenmulch, oder reinem Kompost zu vermischen und ihn dann rund um den Wurzelballen zu verteilen. Dies sorgt dafür, dass die Wurzeln ermutigt werden zu wachsen und sich fest verankern, was unser Ziel ist. Sie werden feststellen, wenn die Pflanze gute Wurzeln gebildet hat, reagieren die Blätter und der Stamm nach ein oder zwei Jahren sehr positiv. Die Wurzeln der Palme sind wichtig. Unser Palmenbooster sorgt für gesunde Wurzeln.

Wurzeln der Palme sind wichtig!

palmbooster
Unser Palmenbooster sorgt für gesunde Wurzeln

Nun haben Sie schon erfahren, dass die Wurzeln unglaublich wichtig für die Palmen sind. Und, dass unser <Palmenbooster Ihnen die Sicherheit geben kann, dass diese Wurzeln bei Ihrer Palme wachsen werden. Wir empfehlen aber niemals Ihre Palme zu vernachlässigen und ihr regelmäßig z.B. mit dem Palmenbooster für genügend Nährstoffe zu sorgen. Denn grad am Ende des Jahres, wo das Laub scheinbar aufgehört hat zu wachsen, kommen die meisten Wurzeln. Also geben Sie Ihrer Palme die nötige Aufmerksamkeit, und sie werden belohnt werden.

Bewässerung

Die meisten Palmen benötigen viel Wasser. Sorgen Sie für eine ausreichende Wasserversorgung. Es ist auch eine gute Idee eine Art Trichter zu bauen, wo Regenwasser aufgefangen wird, und zum Ballen geleitet wird!

Winterschutz

care for your palms
Lassen Sie Ihre Palmen nicht mit Kunststofffolie ersticken!

Bei der Betrachtung des Winterschutzes, neigen wir dazu aus irgendeinem Grund nur an die Kälte zu denken. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass der Wind und die Trockenheit zwei viel wichtigere Tatsachen sind. Kälte in Kombination mit Nässe sind „Killer“ für die Palmen.

Es ist wichtig, wir haben es schon gesagt, nicht die Kunststofffolie oder Luftpolsterfolie für das Schützen der Spitze der Palme zu verwenden. Die Pflanze muss atmen können, aber wenn man ihr die Luft mit Folie wegzunehmen versucht, kann die Palme ersticken und verfaulen!

Verpacken Sie Ihre Palme für Kälteeinbrüche

Schauen Sie sich unsere Informationen an, was Ihre Art Palme an Temperaturen vertragen kann. Wenn die Temperatur dann doch unter der zu tolerierende Grenze gerät, sollten Sie wie folgt vorgehen:

Wickeln Sie als Erstes die Blattkrone mit Garten Vlies ein ggf. zweimal. Den Stamm wickeln Sie mit Bambusmatten ein. Achten sie auf den Übergang von Vlies zu Bambusmatte. Alles muss bedeckt sein! Schließlich bedecken Sie den Boden mit ca. 50cm Durchmesser um den Stamm mit großzügig Rindenmulch oder Tannennadeln. Sobald ein Kälteeinbruch vorüber ist, packen Sie Ihre Palme wieder aus und lassen sie atmen.

Sehen Sie unser winterschutz umfangreicher Winterschutz!!

Fehlerbehebung

Genau wie jeder andere Lebende Organismus, ist die Palme unterliegen sie einer Auswahl von lebendigem denen sie unterliegen. Hier ist der schnelle Problemlöserguide:

Mitteltriebfäule

care for your palm spear
Sorg fuer dem Mitteltrieb!
Passen Sie auf dem Mitteltrieb Ihrer Palme auf! Der Stamm ist der wachsende Teil der Palme und einer der gefährdetsten. Der Mitteltrieb kann zum Beispiel anfangen zu faulen (das schlimmste Szenario). Hier nun eine Reihe an Ursachen hierfür:
  • Düngenbrennung: Wenn Sie beim Düngen den Mitteltrieb mit berühren und düngen und nicht nur den Boden kann der Dünger den Mitteltrieb angreifen. Wenn Sie glauben, dass Sie den Mitteltrieb mit Dünger in Verbindung gebracht haben, waschen Sie ihn so schnell wie möglich!
  • Schimmel und bakterielle Infektion: Dies kann aus heiterem Himmel auftreten. Es ist aber sehr unwahrscheinlich wenn ihre Anlage gepflegt und gesund ist. Es gibt Sprays mit denen Sie Ihre Palme dann behandeln können. Wir haben gute Erfahrungen mit einem Produkt namens „Baycor“ von Bayer gemacht.
  • Kälte und Nässe: Wenn Ihre Pflanzen erst mit nässe und dann kälte ausgesetzt sind, kann das ausgedehnte Eis die Zellen der Pflanzen beschädigen.
Im Allgemeinen ist es eine gute Idee den Mitteltrieb Ihre Pflanze im Frühjahr zu ziehen und die toten Blätter zu entfernen. So verhindern Sie das Faulen der Krone weiterhin.

Braune Blätter

Blätter werden oft während einer warmen Periode gefolgt von einem kalten Winter braun. Das ist ein Indiz dafür, dass die Blätter nicht genug gepflegt wurden (siehe unsere oben genannte Tipps). Aber eine Palme hat die schöne Eigenschaft, dass sie immer neue Blätter herstellt. Das ist für uns doch ein tröstendes Wort.

Wenn Sie unsere Ratschläge befolgen, können Sie Ihre eigene, gesunde Palme für viele Jahre genießen!

© Palmenversand.de 2012